Nachtrag zum 28.04.2018

Unser 10. Kräutermarkt ist am Samstag Abend nach herrlichem Sonnenschein und vielen Besuchern zu Ende gegangen. Besonders in den Vormittagsstunden waren viele auf den Beinen um ihre Jungpflanzen zu kaufen. Wir möchten unserer treuen Kundschaft herzlich dafür danken, dass dieser kleine Markt in Rangsdorf so regen Zuspruch findet.

 

Unser Kräutermarkt am 28.04.2018 (veröffentlicht am 06.04.18)

 

 

 

 

 

 

Kräutermarkt in Rangsdorf am 29.04.2017

Derzeit laufen bei uns die Vorbereitungen auf den mittlerweile 9. Kräutermarkt in Rangsdorf. Wir haben uns in diesem Jahr für den 29. April entschieden in der Hoffnung, dass wir schönes Wetter und angenehme Temperaturen haben, damit die Jungpflanzen auch schnell eingepflanzt werden können. Neben Kräutersalzen und frischen Pesto wollen wir Ihnen auch ausgefallene Rezeptideen für Dips und leckere Getränke zeigen. Lassen Sie sich überraschen...

Für den Kräutermarkt können sich noch Markthändler bei uns melden. Ein Bäcker- Imker- Korbmacher oder etwas in dieser Richtung wären herzlich willkommen. Standgebühren fallen bei uns nicht an.

Aktuelle Informationen zum Kräutermarkt finden Sie auf unserer Facebook- Seite.

 

 

Lindenbrück, "Zossenhofer Kunstgewerbemarkt" (20.08.2016)

Wir beteiligten uns dieses Jahr auf Einladung bei dem Zossenhofer Kunstgewerbemarkt. Wir sind ja relativ selten mit einem Stand auf Märkten vertreten doch lockte uns in diesem Fall das Konzept des Veranstalters. Alle teilnehmenden Händler und Handwerker stammten aus der Region und boten Dinge an, die man sonst auf Märkten nicht findet. Für Groß und Klein war etwas dabei und auch das Wetter spielte mit. Weitere Infos bei Veranstalter selbst unter www.zossenhof.de

 

 

Unsere neue Pergola vor dem Geschäftseingang (25.07.2016)

 

Aufmerksame Kunden haben es sicherlich bemerkt, rechts neben unserem Eingangsbereich ist eine Pergola aufgebaut. Durch die beendeten Umbauarbeiten am Bahnhof wollen wir auch unser Geschäft herausputzen so das alles ein gesamtes und ordentliches Bild ergibt. Die Pergola ist erst der Anfang. Sie soll mit Rosen und Wein zuwachsen. Zum einen ist das ein natürlicher Sonnenschutz und im Sommer spendet es dann Schatten. Außerdem soll die Lücke in der Hecke, die die AWG zu unserem Geschäft gepflanzt hat, geschlossen werden. In Zukunft werden wir auch die unter der Pergola befindliche Fläche anpflastern. Damit ist die noch unansehnliche Fläche verschwunden. 2017 wird die Fassade neu gestrichen.

 

 

© 2016_die-zwei-Elfen